Rara-Sammlung

Die Rara-Sammlung mit alten, wertvollen und bibliophilen Büchern zum gesamten afrikanischen Kontinent umfasst rund 3’200 Werke. Die Sammlung besteht hauptsächlich aus Titeln, die vor 1918 erschienen. Aus dem 16. bis 18. Jahrhundert liegen vornehmlich Reiseberichte zum ganzen afrikanischen Kontinent vor. Das südlichen Afrika bildet den geographischen Schwerpunkt der Veröffentlichungen aus dem 19. und frühen 20. Jahrhundert. Neben Reise- und Expeditionsberichten sind ethnographische Studien, Auto/-Biographien, Kolonial- und Missionsliteratur zu finden. Darüber hinaus gibt es einen kleinen Bestand neuerer Bücher aus limitierten und zum Teil nummerierten Auflagen und aufwändige Faksimile-Drucke oder vom Autor signierte Werke.

Kontakt Bibliothek

Antonio Uribe / Reto Ulrich
Tel. +41 61 228 93 31
library@baslerafrika.ch

Öffnungszeiten

Dienstag– Freitag 10.00 – 13.00 Uhr und 14.00 – 17.00 Uhr. Für Zugang zu Sondersammlungen bitten wir um
Voranmeldung.

Newsletter

Um Informationen zu Neuerscheinugnen oder Veranstaltungen zu erhalten, können Sie unseren Newsletter abonnieren.