Reihen

Reihen


Basel Namibia Studies Series

BAB Publishing smallSeit 2011 erscheint die 1997 von P.Schlettwein Publishing lancierte Basel Namibia Studies Series im BAB Verlag. Die Reihe vermittelt aktuelle (kultur-)historische, politische und ethnologische Themen zu Namibia.


Basel Southern Africa Studies

Covers der BSAS-Reihe

Die Reihe Basel Southern Africa Studies (BSAS) widmet sich einer breitgefächerten geisteswissenschaftlichen Themenpalette, die das gesamte südliche Afrika umfasst.


Lives Legacies Legends

Covers der LLL-Reihe

In der Reihe „Lives, Legacies, Legends“ werden erzählte und geschriebene Geschichte(n) aus dem Leben des südlichen Afrika publiziert. Zumeist handelt es sich um Biographien aus dem südlichen Afrika, aber auch zum Themenschwerpunkt „Schweizer in Afrika“.


Carl Schlettwein Lecture

Carl Schlettwein LecturesDr. h.c. Carl Schlettwein (1925–2005), Gründer der Basler Afrika Bibliographien (BAB), spielte eine wichtige Rolle für die Entwicklung der Afrikastudien in Basel. Die jährliche Carl Schlettwein Lecture, die auf Einladung des Zentrums für Afrikastudien durch international ausgewiesene Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bestritten wird, ist ein Beitrag zur Erinnerung an und zur Ehrung des grosszügigen und weitsichtigen Förderers. Die jeweiligen Vorträge werden seit 2016 vom BAB Verlag publiziert.