Ruth Weiss: Als Journalistin zur Apartheidszeit…

Ruth Weiss: Als Journalistin zur Apartheidszeit…

Presentation

Location: Basler Afrika Bibliographien, Klosterberg 23, 4001 Basel

Mi, 23.01.2013, 18:15 Uhr

Ruth Weiss: Als Journalistin zur Apartheidszeit…

... im südlichen Afrika. Ruth Weiss im Archivgespräch mit den Basler Afrika Bibliographien.

Das Archivgespräch findet auf Deutsch und Englisch statt und bietet die Möglichkeit zur Diskussion. Im Anschluss laden wir zu einem Apéro ein.

 

Events - Archivgespraech Ruth WeissZu Ruth Weiss:  Als die südafrikanische Journalistin Ruth Weiss 1968 aufgrund ihrer Rhodesien-kritischen Reportagen aus dem heutigen Zimbabwe ausgewiesen wurde, ging sie als Wirtschaftsjournalistin zum „Guardian“ nach London. Wenige Jahre später wechselte sie als Business Editor zur in Lusaka erscheinenden „Times of Zamibia“. Damit befand sich Ruth Weiss im Zentrum der Befreiungsorganisationen im südlichen Afrika und baute ein Netzwerk zu afrikanischen Politikern auf, das sie bis heute pflegt.

 

Das Archivgespräch mit Ruth Weiss thematisiert ihre vielfältigen Erfahrungen als Journalistin im und zum südlichen Afrika. Ausgangspunkt des Gesprächs bildet ihre umfangreiche Interview- und Schriftgutsammlung in den Basler Afrika Bibliographien. Es wird durch Ausschnitte aus ihren Interviews mit (u.a.) Kenneth Kaunda, Sally Mugabe, Nadine Gordimer oder Trevor Huddleston ergänzt.

 

Das Archivfindbuch zur Ruth Weiss Sammlung ist soeben im BAB Verlag erschienen:

Registratur PA.43 Ruth WeissRegistratur PA: 43 Ruth Weiss
Apartheid und Exil, Politik und Wirtschaft im südlichen Afrika: Teilsammlung der Journalistin und Autorin Ruth Weiss (*1924)
Apartheid and Exile, Politics and Economy in Southern Africa:
The Papers and Manuscripts of the Journalist and Writer Ruth Weiss (*1924)
Zusammengestellt von Melanie Eva Boehi.
Zum Findbuch-Download