‚The place to be‘: Urban Culture, Politics and Media in Lusaka in the 1970s

‚The place to be‘: Urban Culture, Politics and Media in Lusaka in the 1970s

Workshop

Location: Lusaka National Museum

Do, 20.10.2016, 10:00-17:00 Uhr

‚The place to be‘: Urban Culture, Politics and Media in Lusaka in the 1970s

Workshop in Lusaka im Rahmen von SARECO, dem Swiss-African Research Cooperation Programm der Universität Basel.

Der Workshop bringt Forschende aus Sambia und der Schweiz mit dem Ziel zusammen, Themen zur Geschichte Lusakas in den 1970er Jahren zu erforschen.

 

Der informelle Workshop nimmt das Archiv der südafrikanischen Journalistin Ruth Weiss, die in den 1970er Jahren in Lusaka stationiert war, zum Ausgangspunkt. Ihr akustisches Interviewarchiv enthält zahlreiche Interviews mit Politikern der in Lusaka stationierten Befreiungsbewegungen, und spiegelt Entwicklungen wieder, die Lusaka zur politischen und kulturellen Metropole im südlichen Afrika machten.

 

Der Workshop findet im Rahmen von SARECO, dem Swiss-African Research Cooperation Programme an der Universität Basel statt.