„Plakate im Kampf“

„Plakate im Kampf“

Film Screening

Location: Basler Afrika Bibliographien

30. Mai - 9. Juli 2006

„Plakate im Kampf“

Bilder und Öffentlichkeit der Befreiungsgeschichte Namibias - eine Ausstellung des Historischen Seminars der Universität Basel mit Sammlungen der Basler Afrika Bibliographien.

Flyer zur Ausstellung

Eine Ausstellung zur afrikanischen visuellen Geschichte und der Visualtität der Schweizer Solidaritätsbewegung, gemeinsam erarbeitet von Studierenden und Dozenten aus Namibia und der Schweiz. Mehr Informationen zu dem binationalen Projekt auf africanhistory.ch.

 Eröffnung der Ausstellung am Dienstag, 30. Mai 2006, 18 Uhr (mit Apéro)

 

Veranstaltungsprogramm

  • Dienstag, 30. Mai 2006, 18 Uhr: Eröffnung der Ausstellung (mit Apéro)
  • Donnerstag 1. Juni, 18 Uhr: „Heritage Politics and Nation Building in Post-Colonial Namibia“ (Jeremy Silvester, Museum Association of Namibia, Windhoek)
  • Donnerstag 22 Juni, 18 Uhr: „Solidaritätsbewegung in der Schweiz – Gestern und Heute“. Podiumsgespräch mit Hans-Ulrich Stauffer (Afrika Komitee Basel), Vreni Schneider (Anti-Apartheid Aktivistin) und Ruedi Küng (Afrika Korrespondent DRS).
  • Donnerstag 29 Juni, 18 Uhr: „Plakate und Plakatschaffende – Schweiz, Kuba, Afrika“. Podiumsgespräch mit Richard Frick (Hochschule für Gestaltung, Zürich), Rolf Thalmann (Plakatsammlung Basel), Oliver Vischer (Grafiker, Basel) und den AusstellungsmacherInnen.
  • Donnerstag 6. Juli, 18 Uhr: „Befreiungskampf Namibias – Geschichte und Bilder“. Podiumsgespräch mit Namibia-HistorikerInnen und den AusstellungsmacherInnen.
  • Sonntag 9. Juli, 16 Uhr: Finissage