Kaboom! Afrikanische Comics im Fokus

Kaboom! Afrikanische Comics im Fokus

Ausstellung

Ort: Basler Afrika Bibliographien, Klosterberg 23, 4001 Basel

05.01. - 22.01.2016, jeweils 16:00 - 19:00 Uhr; Sa, 14:00 - 17:00 Uhr

Kaboom! Afrikanische Comics im Fokus

Diese Ausstellung bietet einen Querschnitt durch die Comic-Kultur Afrikas südlich der Sahara, wie auch den Blick von ‚aussen’, dargestellt in europäischen und US-Comics.

Die Abenteuer von Tim und Struppi im Kongo kennen wohl die meisten. Aber kennst du auch Comics aus Afrika? In dieser Ausstellung findest du beides: Einen Querschnitt durch die Comic-Kultur Afrikas südlich der Sahara, wie auch den Blick von ‚aussen’, dargestellt in europäischen und US-Comics. Zudem werden Comics als Gegenstand der historischen Forschung analysiert und die Eigenheiten des Mediums – wie z.B. das Zusammenspiel von Bild und Wort – erarbeitet. Während zwei Semestern haben sich Studierende der Uni Basel und MitarbeiterInnen der Basler Afrika Bibliographien (BAB) mit diesem Thema auseinandergesetzt. Kaboom! Aus dem Interessantesten, Wichtigsten, Lustigsten, Erstaunlichsten und Spannendsten haben sie diese Ausstellung auf die Beine gestellt: Hier stehen afrikanische Comics im Fokus.

Die Vernissage findet am Freitag, 4. Dezember um 18:00 Uhr in den Räumlichkeiten der Basler Afrika Bibliographien statt. Die Ausstellung wird vom 5. Dezember bis 19. Dezember 2015 und vom 5. Januar bis 22. Januar 2016 gezeigt. Öffnungszeiten: Dienstag – Freitag: 16.00 Uhr bis 19.00 Uhr, Samstag: 14.00 bis 17.00

black and white

b is for black – w is for white