Silke Isaak: Befreiungsbewegungen an der Macht in Namibia und Südafrika

Silke Isaak: Befreiungsbewegungen an der Macht in Namibia und Südafrika

Exhibition

Location: Basler Afrika Bibliographien, Klosterberg 23, 4001 Basel

Di, 09.04.2013, 18.15 Uhr

Silke Isaak: Befreiungsbewegungen an der Macht in Namibia und Südafrika

Ein Vortrag im Rahmen des Tuesday Research Seminar in African History (Departement Geschichte, Universität Basel).

In Namibia und in Südafrika haben nach Beginn der Unabhängigkeit und nach dem Ende der Apartheid die ehemaligen Befreiungsbewegungen South West Africa People’s Organisation (SWAPO) und der African National Congress (ANC) nach demokratischen Wahlen die Regierung übernommen. In ihrem Vortrag vergleicht Silke Isaak (Universität Hamburg) die ANC und die SWAPO als Befreiungsbewegungen und als Regierungsparteien.

Der Vortrag in den BAB findet im Rahmen des Tuesday Research Seminar in African History Spring/Frühling 2013 statt. (Leitung & Koordination: Prof. Dr. Patrick Harries, Dr. Susann Baller, Cassandra Mark-Thiesen M.A.)