Digitales

Die Sammlungen der Basler Afrika Bibliographien (BAB) in Archiv und Bibliothek umfassen zunehmend digitale Bestände. Oft sind dies Digitalisate von physischen Dokumenten und Sammlungen, aber auch genuin digitale Materialien oder elektronische Link-Sammlungen.

 

Häufig sind unsere digitalen Bestände in die Online-Kataloge von Archiv und Bibliothek eingebunden.

 

Der BAB Verlag hat sein Programm um eBooks erweitert. Viele stehen kostenlos als Open-Access-Dokumente zur Verfügung, andere werden kostenpflichtig im Webshop angeboten.

  • Die Schwerpunkte digitaler Archivsammlungen bilden historische Audio- und Bildsammlungen, die laufend digitalisiert werden. Aktuell liegen im Archiv rund 30’000 digitalisierte Bilddokumente, über 1‘000 digitalisierte Tondokumente und knapp 100 digitalisierte Filmdokumente vor.

     

    Mehrere Tausend digitale Bilddokumente können über den Online-Katalog des Archivs eingesehen werden. Ausgewählte Audio- und Filmdokumente können hier angehört und angesehen werden.

     

    Aus nutzungsrechtlichen Gründen können viele digitale Dokumente nur vor Ort angehört oder eingesehen werden.

  • Zwei digitale Sammlungen der Bibliothek sind über den Bibliothekskatalog zugänglich:

     

    Die Plakatsammlung umfasst zurzeit rund 6‘300 Exemplare, die alle digital vorliegen. Die betreffenden Katalogeinträge sind mit einer Abbildung des jeweiligen Plakats in niedriger Auflösung versehen. Scans in hoher Auflösung können auf Anfrage zur Verfügung gestellt werden.

     

    Ausserdem steht eine Sammlung von rund 2‘200 Links zu frei zugänglichen Texten zur Verfügung. Die Bibliothek führt in regelmässigen Abständen Recherchen in Online-Repositories europäischer und afrikanischer Bibliotheken durch, und stellt alle zu Namibia erschienenen Texte in einer Sammlung zusammen. Zu jedem Text erfolgt ein Katalogeintrag, der anschliessend mit der URL der Online-Ressource verlinkt wird.

  • Unsere wissenschaftlichen Publikationen zu (kultur-)historischen, politischen und ethnologischen Themen des südlichen Afrika sind nicht nur als Printprodukte erhältlich, sondern auch als eBooks im PDF-Format.

     

    Sie finden eine breite Auswahl an eBooks zu reduziertem Preis in unserem Webshop.

     

    Darüber hinaus führen wir auch Publikationsserien als kostenfreies Open-Access-Angebot.

Hier erhalten Sie einen Überblick sowie eine Recherche-Anleitungen zu einzelnen digitalen Sammlungsbeständen.

 

Öffnungszeiten

Dienstag– Freitag 10.00 – 13.00 Uhr und 14.00 – 17.00 Uhr. Für Zugang zu Sondersammlungen bitten wir um
Voranmeldung.

Newsletter

Um Informationen zu Neuerscheinugnen oder Veranstaltungen zu erhalten, können Sie unseren Newsletter abonnieren.